17. und 18. Dezember: Theater – “Wetware”, Schaubude Berlin entfällt

News 2. Mai 2019

WETWARE

zur Technologie der Seele
17. und 18. Dezember, 20 Uhr, Schaubude Berlin

WETWARE ist maschinelles Tanztheater oder musikalisches Figurentheater, eine poetische Annäherung an das Gefühlsleben des Techno-Self. Die Performance untersucht die Formbarkeit von Körper und Selbst im Kontext von Technik, Drogen, Sex- und Biopolitik. WETWARE ist ein Spiel mit Gegensätzen und Abhängigkeiten zwischen Hardware und Wetware, Liebe und Tod, maschineller Präzision und menschlichem Gefühl. Wie ein langes Gedicht erzählt es von der Neuerfindung der Natur, elektro-zellulären Schaltkreisen, intimen Wünschen, chemischen Reaktionen und der Technologie der Seele.